Entscheidungen
und wie wir sie treffen

Tägliche, kleinere Entscheidungen werden vom Stadtrat alleine getroffen.
Über Einbürgerungen, Baumaßnahmen und größere Landschaftsveränderungen
stimmen wir stets in unserem privaten Forum ab.

Gestartet werden die Abstimmungen von den Mitgliedern unseres Stadtrates.

Diese können auch von Bürgern initiiert werden, indem sie sich
an ein Mitglied des Stadtrates wenden.
(Vorschläge für Gebäudenamen werden ebenso im Forum gesammelt)

Abstimmungen über Baumaßnahmen dauern 1 Woche,
Abstimmungen über Einbürgerungen dauern 4 Wochen.
(mehr zu Einbürgerungen weiter unten)

In Ausnahmefällen, wie z.b. dringender Bau eines Gebäudes oder 
Wiedereinbürgerung, kann der Stadtrat jeweils die Fristen verkürzen.

Über alle anderen Veränderungen, Neuerungen ,u.s.w. wird in einer Stadtversammlung
diskutiert und abgestimmt, die vom Stadtrat eingeleitet wird.

An den Abstimmungen und Stadtversammlungen darf jeder Bürger von Rivendell
teilnehmen. Wer dies nicht tut / tun will erklärt sich damit einverstanden,
dass die anderen die Entscheidungen für ihn mittreffen.
d.h. Es gilt die einfache Mehrheit der abgegebenen Stimmen.


  Einbürgerungen  

Die Laufzeit für eine Abstimmung beträgt 10 Tage.

Wir informieren unsere Bürger per Rundmail über jede Einbürgerungs-Abstimmung
und am Ende zählt die Mehrheit der abgegebenen Stimmen.

Es gibt weder eine Verlängerung der Frist, noch irgendwelche Sonderregelungen.

Bei Gleichstand wird trotzdem eingebürgert mit der Einschränkung, dass sofort
ausgebürgert werden kann, falls sich die Einbürgerung als falsch erwiesen hat.


  Ausbürgerungen  

Wer 3 Monate kein Spiel spielt und auf die beiden emails
der Bürgermeisterin nicht antwortet, wird ausgebürgert.
(Wer vorher Bescheid gibt, dass er länger offline sein wird kann bleiben.)


  Blacklist  

Rivendell führt eine Blacklist zum Schutz seiner Bürger gegen Spieler,
die ein beleidigendes oder unfaires Verhalten an den Tag legen.

Fällt ein Spieler negativ auf und ein Rivendeller meldet dies dem Vogt
(mit Chatlog oder Zeugen) so entscheidet dieser, ob er den Beschuldigten für
1 Monat auf die BL setzen will (inkl. Grund und Datum).

Unabhängig davon kann jederzeit in einer Stadtversammlung über die Löschung
des BL-Eintrages oder eine Verlängerung abgestimmt werden.

Bürger von Rivendell werden nur dann vom Vogt auf die Blacklist gesetzt,
nachdem darüber in einer Stadtversammlung abgestimmt wurde.


  Versorgung  

Die Stadt muss für jeden ihrer Bürger täglich eine Versorgung leisten.
Erwirtschaftet werden die Rohstoffe dadurch, dass die Einwohner spielen.
Falls du der Stadt ein wenig helfen willst, dich zu versorgen, solltest du
nicht zu selten zum Spielen in die Stadt kommen.