Beim Koreaner
Unser Stadtreffen nach der Spiel ´07
von Hirseprinz am 21.10.07

Kochdunst lässt sein miefend Band
wieder flattern in ´n Pullover,
und ich rieche wie ein Doofer
mit den Stäbchen in der Hand.

Brettspielfreunde schaufeln leise
Reis in ungeahnten Mengen
in den Magen, und das Drängen
dort liegt an der scharfen Speise.

Mozartkugeln, kaum im Munde,
wollen gern bei lautem Lachen
stürzen auf die Anziehsachen.
Was für eine Schrecksekunde!

Kröten machen sich ´s gemütlich
im Terrarium an der Ecke.
Während ich die Finger lecke,
tun sie sich an Maden gütlich.

Alle haben Spaß und schwatzen,
ordern Wasser gleich in Flaschen,
packen Spiele aus den Taschen.
Messestress glänzt auf den Glatzen.

Namen haben jetzt Gesichter.
Anonymes ist vergessen
nach dem leck´ren Hunde-Essen.
Und das freut den Aushilfsdichter.


(Popple-Lady)